UNABHÄNIGKEITSERKLÄRUNG

UE_geschlossen.jpeg
UE_offen.jpeg

 

 

Die Unabhängigkeitserklärung ist eine kinetische Skulptur, die am Ende des Industriezeitalters den Abschied von der Epoche des Materialismus markieren soll. Als Werk der Bildenden Kunst stellt sie sich - an der Schwelle zum nächsten Jahrtausend - dem Übergang zum Zeitalter der Immaterialität. Nachdem die Entwicklung der Perspektive, das Fernrohr und die Entdeckung Amerikas das "Ich" im Raum neu definierten, gelangt nun, 500 Jahre danach, der Renaissance-Impuls an sein Ende. Der Versuch, das Unsichtbare sichtbar zu machen, ist mittlerweile auch außerhalb der Kunst erkennbar - Computer, Teilchenbeschleuniger und Cyberspace. Ging es im Industriezeitalter noch darum, Maschinen zu entwickeln, die Materie bearbeiten können, entstehen nun Maschinen, die das Geistige zu erfassen suchen. Die Unabhängigkeitserklärung, die als "Maschine" in Erscheinung tritt, gründet allerdings auf der Geisteshaltung der Kunst.
 
Technische Beschreibung
Der obere Teil des oktogonen Schutzmantels fährt mittels 4 Spindelhubantrieben in ca. 10 sec. nach oben, wodurch er rundum einen Spalt von 60 cm Höhe freigibt, der zwei horizontalgelagerte, bewegliche Messingräder sichtbar macht. An deren Außenrand sind Reagenzgläser angebracht, in denen sich Erde aus 128 Ländern dieses Planeten befindet. Das untere Rad dreht sich gegen den Uhrzeigersinn (Elektromagnetsteuerung) um jeweils drei Reagenzgläser weiter. Bei jedem Schritt sinkt das obere Rad herab, wodurch mit der Zeit alle oberen Reagenzgläser in Kontakt mit den unteren treten. Bei 128 Reagenzgläsern pro Rad ergeben sich also 1282 Kombinationsmöglichkeiten. Nach drei Durchläufen schließt sich der Schutzmantel wieder. Die Erde aus den 128 Ländern verdanke ich den Botschaften der Bundesrepublik Deutschland, die - auf meine Bitte hin - mir jeweils ca. 150 g der Erde des jeweiligen Landes als ihren Beitrag zu diesem Projekt zusandten. Die Auswahl der in der Unabhängigkeitserklärung vertretenen Länder erfolgte nach dem "Fischer Weltalmanach 1991". Alle Länder haben mehr als eine Million Einwohner.
 
Technische Daten
Maße: Höhe in offenem Zustand: 280 cm, in geschlossenem Zustand: 220 cm
Durchmesser: 200 cm
Gewicht: ca. 800 kg
Material: Messing-Stahl-Konstruktion - 5mm dicke Stahlplatten-Beplankung, Reagenzgläser (256 Stück), Erde (Silicium)
Antrieb: 2 E-Motoren (Spindelhub) - Betriebspannung 220 V Wechselstrom, Elektromagnet 220 V Gleichstrom.

 

Dia-03796 Kopie 2.jpg
Dia-03798.jpg
Dia-03177.jpg